Lebenslauf ab 1994

25.08.1969: Sein Geburtsdatum

1973: Mein Geburtsjahr

-----------------------------------------------------------------------

1994: Erster Job in china. Keine Leistung erbracht. Bordellbesuche, Rechnung da nicht gezahlt, Schlägerei verursacht, Sein Kollege hat dafür die Schuld auf sich genommen und seine Karriere versaut. Heute bezeichnet mein Ex ihn als Versager, obwohl er seine Karriere geschützt/ermöglicht hat!! Sorry Dieter, das war es nicht wert.

1995: Unsere Hochzeit. Von seiner Vorgeschichte wusste ich nichts. Zu der Zeit hatte er fast kein Geld, zu der Hochzeit schenkte meine Familie uns ein 20.000qm Grundstück, Luxusvilla mit 4 Stockwerken, 460 m2 Wohnfläche, dazu noch jeden Monat jede Menge Bargeld. Geburt der 1. Tochter. Er bekam neuen Arbeitsvertrag, 100.000 DM netto pro Jahr. Unseren Lebensunterhalt zahlte meine Familie, Autos, Putzfrau, Chauffeur, Gärtner etc. zahlte die Firma. Das reichte ihm nicht. Wir lebten zu der Zeit in China, trotzdem hat er in Deutschland Kinder/Erziehungsgeld beantragt und auch bekommen. Davon wusste ich nichts. Da konnte ich noch nicht ein einziges Wort deutsch.

96-1997: Wir haben viel Geld gespart. Auf seinen Wunsch bin ich nach Deutschland gekommen. Geplant war, dass er in Deutschland studiert und sich weiterbildet (der Job und das gehalt zuvor, bekam er nur durch ""vitamin b"" (cheftochter), ausbildung hatte er keine!). 2. Tochter geboren.

1999: Studium abgeschlossen, kein Job. Becks gab ihm keine Stelle. Dann ging es los mit der Staatsabzockerei. Da er zuvor so viel Geld verdiente, bekam er rund 6000 DM Arbeitslosengeld pro Monat. Das war nicht genug, hinzu kamen 1000 DM Erziehungs und Kindergeld. Nebenbei jobbte er schwarz für seinen Tennisverein Süd. Er hat für die anderen die Schläger neu bespannt und dafür Geld kassiert, ca. 2000 DM pro Monat. Weiterhin suchte er Jobs im Ausland als Firmenberater. In Rumänien hat ihn ein reicher Geschäftsmann eingeladen und angestellt. Dem Arbeitsamt hat er erzählt, er habe ein Vorstellungsgespräch. Darauf zahlte das Amt Flugtickets, Hotel, obwohl die Firma schon alles bezahlt hatte. Pro Tag verdiente er dort 1000 DM!! Diese Art von Jobs machte er in verschiedenen Ländern, lies sich immer alles vom Amt bezahlen und kassierte weiterhin sein Arbeitslosengeld. Steuern zahlte er natürlich nirgendwo. Dann zeigte er mir einmal vor Freude seinen Kontoauszug: Als Arbeitsloser ein Monatseinkommen von 17.900 USD (ca 29.500 DM) plus ALG und alle Werbungskosten doppelt bezahlt bekommen. Insgesamt hatte er also rund 40.000 DM/Monat als Arbeitsloser!!!!

2000-2006: Anfang 2000 bekam er langsam Angst, dass der Staat ihm möglicherweise auf die Schliche kommen könnte und dann hat er das ALG abgemeldet und sein Wohnsitz in Russland angemeldet, ich war weiterhin in Deutschland gemeldet. Seine Konten hatte er zugemacht und ab sofort alles über meine laufen lassen. Das lustige daran ist, ich kann weder lesen noch schreiben, also wurde der ganze schriftverkehr über seinen vater abgewickelt. Zu der zeit fing er an, Schwarzgelder aus Zypern auf mein Konto zu überweisen. Ich wusste nie, wieviel Geld auf dem Konto ist. Ich brauchte ca 1000 DM pro monat um für die familie zu sorgen und ich bin die Dumme, rufe ständig meinen Vater an, damit er mir noch Geld aus China über Western Union schickt. Wir leben auf Kosten von meinem Vater. Sein Vater hatte aber auch einen großen Anteil: Er war damals Sozialleiter, kennt sich mit allen Gesetzen aus und zeigte ihm, was er machen musste, damit der Staat ihn unterstützt!!!!

2007-2008: weiß ich gar nicht was er gemacht hat. Er hat für Heineken gearbeitet, sollte in Holland steuern zahlen, ob er das gemacht hat, weiß ich nicht.

2009-2011: Nettoeinkommen: 290.000 € pro jahr + 84.000 € Wohngeld + 150.000 € Reisegeld + Schulgeld 130.000 €. Die Zahlen klingen ja erstmal nach einem schönen Leben...dies ist aber nicht der Fall, wenn der Ehemann versucht, einen aus dem Weg zu räumen. 2010 hat er mich im Ausland entführt, mehrfach von anderen vergewaltigt. Zur selben Zeit war er schon damit beschäftigt, die Zukunft mit seiner Sekretärin zu planen, da musste ich weg und er wollte kein Geld zahlen, im Gegenteil, er hat mein eigenes noch abgezockt. Dafür sollte ich sterben. Als ich gerade festgehalten wurde, ging sein Schwiegervater zur Behörde und meldete mich rückwirkend für 6 Monate und 7 Tage ab, sodass ich mein unbefristetes Visa für Deutschland verliere! Warum konnte er das? Ich hab zugelassen, dass MEINE Häuser auf seinen Namen umgetragen wurden, ich also quasi bei ihm angemeldet war (Der Visafall ist bis heute nicht entschieden) Als ich nach Deutschland zurückkam, hatte ich einen Kontostand von 0,68 cent und saß auf der Straße! Es war Februar, minusgrade und ich stand da in tshirt und kurzer hose, ohne Wohnung ohne Kleidung ohne alles. Noch nichtmal ein handy hatte ich dabei. Ich bin im Frauenhaus gelandet, er hat meine Kinder genommen und sich ins Ausland abgesetzt.

Ich kämpfe bis heute aber viel Kraft habe ich nicht mehr. Wenn ich meine Kinder in nächster Zeit nicht sehen kann, werde ich vor seiner Haustür stehen und mich selbst erschiessen.

Behalte das scheiss Geld aber gib mir meine Kinder zurück.

21.8.12 08:51

bisher 12 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Chris Cha Cha / Website (21.8.12 09:06)
Richtig krasse Story. Ich glaube darüber könntest du ein Buch schreiben Halte durch! Wie alt sind deine Kinder?

Liebe Grüße
Chris Cha Cha


Taeterauffreiemfuß (21.8.12 10:15)
Hallo Chris,

meine Kinder sind 17, 15 und 10.
Ich werde bald Dokumente veröffentlichen, wie mein Ex der ganzen Welt erzählt hat, ich hätte ihn ausgeraubt. Kontoauszüge liegen bei mir, die das Gegenteil beweisen. Meine Kinder hassen mich deswegen. Damals meinte das Jugendamt noch, ich sollte den Kindern nicht die Wahrheit erzählen, damit sie nicht ganz durchdrehen, zwischen 2 stühlen sitzen sondern "halbwegs normal" aufwachsen können. Ich liebe meine Kinder über alles aber zu schweigen war wahrscheinlich ein Fehler, jetzt bin ich allein.

Liebe Grüße


Chris Cha Cha (21.8.12 14:03)
Das ist aufjedenfall eine richtige Sauerei!
Meiner Meinung nach, macht das Jugendamt in Deutschland eine Drecksarbeit. Die kennen sich mit der Materie gar nicht aus.
Hast du im moment gar keinen Kontakt zu deinen Kindern? Weißt du wo diese sich aufhalten? hast du Telefonnummer etc.?


Taeterauffreiemfuß (21.8.12 21:06)
Ich habe eine Emailadresse von meinem Ex. Der kontrolliert alles, was ich schreibe. Wahrscheinlich kommt meine Post noch nicht einmal bei meinen Kindern an. Schreibe ich auch nur ein falsches Wort, kommt sofort Post von seinem Anwalt. Da passiert zwar nichts, aber mein Anwalt hat wieder Arbeit, kostet nur wieder 150 € pro Stunde für nix. Irgendwann muss man einfach aufgrund der Kosten aufgeben. Er ist nicht das erste Mal mit den Kindern durchgebrannt, ich habe schon ca. 300.000 € allein für Privatdetektive bezahlt, nur um zu wissen, wo sich meine Kinder aufhalten.


Taeterauffreiemfuß (21.8.12 21:09)
Ich würde mittlerweile mit meinem Blut zahlen, wenn ich dafür meine Kinder einmal in die Arme nehmen könnte. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.


Chris Cha Cha (22.8.12 06:58)
Deine Kinder sind auf dem Weg zum Erwachsen werden.
Ich hoffe und denke, dass sie bald auch deine Seite hören wollen. Sie wollen auch ihre Mutter an ihrer Seite haben. Hab einfach Geduld und warte auf den Tag an dem es soweit ist. Hast du jetzt einen festen Wohnsitz? Wissen Sie wo du wohnst? Vielleicht bzw. hoffentlich stehen sie bald vor deiner Tür!


Taeterauffreiemfuß (22.8.12 15:40)
Ja, ich habe einen festen Wohnsitz, zumindest noch. Jeder Zeit kann es passieren, dass ich auf der Straße sitze.
Ich komme aus Bremen. Nur sind meine Kinder (mit Umsteigen) rund 30 Flugstunden von mir entfernt, am Ende der Welt (wo genau, weiß ich nicht, nur das Land). Vor 30 Jahren liefen dort noch Kannibalen rum...Papua Neuguinea. Die haben die höchste Mordrate dort, Gesetze gibt es nicht.


Chris Cha Cha (23.8.12 07:28)
Bekommst du keine Hilfe? Arbeitest du?
Das alles was du hier schreibst, wie kann er nur damit durch kommen? So ein Geld geiles Arschloch!Die Kinder müssten ihm weggenommen werden.
Sein Leben besteht doch komplett aus Lügen, wie kann so einer Kinder erziehen? Was hat er den Kindern nur für Lügen erzählt, dass sie beim Ihm sein wollen? Wollen die das überhaupt? Er unterbindet den Kontakt zu dir, das darf alles nicht sein!
Aber du musst durchhalten, abwarten und kämpfen, auch wenn es schwer ist und immer nur Rückschläge erleidest.
Du hast die Facebook Seiten deiner Kinder gefunden? Schreib Sie immer weiter an!
Warte auf den einen Tag an dem sich alles zu deinen gunsten ändert! Bleib stark!


Taeterauffreiemfuß (23.8.12 11:08)
So ist das Leben, hart aber ungerecht. Durch die ganzen Probleme habe ich mein Leben kaputt gemacht. Seit 2 Wochen denke ich nur daran zu sterben. Ich träume jede Nacht, dass seine "Sekretärin" meine Kinder misshandelt. Ich mache mir große Sorgen, aber habe keinen Zugang. Die ganze Zeit schon möchte ich gerne in mein Land zurückgehen aber ich habe Angst, sollten meine Kinder zurückkommen, dass sie mich nicht mehr finden können. In Deutschland wissen sie, wo ich bin. Ich wurde hier schon oft von Leuten bedroht, an der Haustür geklingelt, manchmal nachts um 2/3 Uhr. Die schreien vor der Wohnung "Verschwinde aus Deutschland". Wahrscheinlich hat "er" das organisiert. Ich habe keine Angst mehr vor dem Tod. Ich laufe auch nicht mehr zur Polizei, da war ich oft genug, helfen tun die einem eh nicht. Es muss erst was passieren, bevor die eingreifen. Und passiert es dann im Ausland, arbeiten die natürlich auch nicht. Es ist schwer, in dieser Stadt zu kämpfen. Sein Vater war hier hoher Beamter, er kennt jeden. Er half auch meinem Ex bei der ganzen Scheisse, die er gemacht hat. Hoffnung habe ich keine mehr.


Chris (23.8.12 18:04)
Ich kann mmr vorstellen das es dir so geht. Bekomm dein Leben in den Griff. Du musst ein normales Leben führen. Lenk dich ab. Du willst doch nicht das wenn der Tag X einmal kommt, das deine Kinder in ein kaputtes Leben kommen?! Mit Sicherheit sind sie dann froh wenn sie aus "seinem kaputten Leben" rauskommen. Und wollen ein ganz normales führen. Also fang von vorne an, ganz neu! Wenn diese Leute bei dir Klingeln dann zeih aus, aber bleib in der Stadt damit deine Kinder dich finden können. Ganz ehrlich armes armes Deutschland. Es ist eine Schande das sowas hier passiert. Die Behörden und Beamten kann man in die Tonne werfen. Du hast geschrieben, dass du detusch nicht lesen kannst. Wie schreibst du diesen Blog?


Taeterauffreiemfuß (23.8.12 21:12)
Ich schreibe diesen Blog nicht selbst, ich diktiere nur. Ich versuche mein Leben in den Griff zu bekommen aber es ist nicht einfach. Ich versuche auch, mich abzulenken aber die Gedanken kann man nicht abschalten, sie kehren immer wieder.


Chris (24.8.12 09:23)
Du schaffst das! Ich wünsche dir ganz viel Glück dabei und halt durch. Der letzte Blogeintrag ist aufjedenfall schonmal ein Anfang!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen